Chargement Évènements
  • Cet évènement est passé

Betanienraum, Pfarrkirche Eupen: Vortrag « Mit Ostbelgien verbundene Glaubenszeugen der NS-Ideologie – dem Vergessen entreißen »

4 mars à 19 h 45
Catégories :

Auf Einladung von Prof. Dr. Alfred Minke, ehemaliger Leiter des Staatsarchivs Eupen, wird Prälat Prof. Dr. Helmut Moll, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für das Martyrologium des 20. Jahrhunderts, am Mittwoch, dem 4. März 2020, einen Vortrag zum Thema « Mit Ostbelgien verbundene Glaubenszeugen der NS-Ideologie – dem Vergessen entreißen » halten.

Der Vortrag findet im Betanienraum neben der Eupener Pfarrkirche St. Nikolaus statt und beginnt um 19.45 Uhr.

In Wort und Bild vorgestellt werden die Diözesanpriester aus den deutsch-belgischen Dekanaten, die eines gewaltsamen Todes gestorben sind: Kaplan Johann Arnolds (+ 1944 Zuchthaus Brandenburg-Görden), Pfarrer Leonhard Cordonnier (+ 1942 KZ Dachau), Pfarrer Leopold Matthäus Delhez (+ 1943 KZ Dachau), Rektor Joseph Martin Peters (+ 1943 Strafgefängnis Berlin-Plötzensee) und Pfarrer Jean Renardy (+ 1945 KZ Bergen-Belsen). Darüber hinaus verdienen Beachtung der in Malmedy geborene Familienvater Leo Trouet, der Rechtsanwalt in Eupen war (+ 1944 Gefängnis Klingelpütz Köln), Pfarrer Franz Coenen, der im Eupener Waisenhaus Rektor war (+ 1939 Bergisch-Gladbach), Franziskanerpater Elpidius Markötter, der im Missionskolleg Garnstock bei Eupen lebte (+ 1943 KZ Dachau), Pfarrer Hermann Joseph Hortmanns, welcher Kaplan in Eupen war (* 1950 Erkelenz), sowie Salvatorianerbruder Johannes Savelsberg aus Aachen-Burtscheid, der eine Zeitlang in Welkenraedt bei Eupen wohnte (+ 1939 Moyland bei Kleve). Nicht zu vergessen ist die 16-jährige Hauswirtschafterin Laura Klinkenberg aus Kettenis, die im Aachener Wald das Martyrium erlitten hat.

Ein Büchertisch steht bereit, auf dem die einschlägigen Veröffentlichungen zur Konsultation ausliegen. Grundlage bildet die 7., überarbeitete und aktualisierte Auflage des deutschen Martyrologiums des 20. Jahrhunderts, die im Jahre 2019 ausgeliefert wurde.

Détails

Date :
4 mars
Heure :
 19 h 45

Lieu

Marktplatz
Eupen, 4700 Belgique