Vicariat de la Communauté germanophone / Vikariat Ostbelgien *OB

Das Vikariat Ostbelgien ist territorial und deckt das Gebiet der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens ab. Es verfügt über alle Befugnisse der Seelsorge unter der Verantwortung des Bischofsvikars. Es steht in enger Beziehung zu den temporären kirchlichen Einrichtungen (Schulen, Krankenhäuser und Pflegeheime), den Einrichtungen für das geweihte Leben und den katholischen Bewegungen und Vereinigungen.

Le vicariat 'Ostbelgien' est territorial et couvre le territoire de la région germanophone de Belgique. Il regroupe toutes les compétences de la pastorale, sous la responsabilité du vicaire épiscopal. Il assure un lien avec les institutions temporelles de l’Église (écoles, hôpitaux et maisons de repos) et les instituts de vie consacrée ainsi que les relations avec les mouvements et associations.

Bischofsvikar: Monsieur l'Abbé Emil Piront

Sekretariat: Herrn Marc Dahm

Anschrift:

Für Anfragen an das Vikariat Ostbelgien: Hochstraße 73 • 4711 Lontzen – 087 23 24 41 – vikariat.ostbelgien@evechedeliege.be
Für Anfragen an das Bistumssekretariat:
– in Deutsch: 04 223 15 26 – bistumluettich.sekretariat@evechedeliege.be (Rue des Prémontrés 40 • 4000 Liège)
– in Französisch: 04 230 31 57 – secretariat.mgrdelville@evechedeliege.be (Rue de l’évêché, 25 • 4000 Liège)

Deutschsprachiger Seelsorgerat im Bistum Lüttich

Der Seelsorgerat besteht aus verschiedenen Arbeitsgruppen. Da das Mandat des Seelsorgerats im August 2020 ablief, wird der Umriss des Seelsorgerates und seiner neuen Mission anhand der Bewertung festgelegt.

Le Conseil pastoral est constitué de diverses équipes de travail (Arbeitsgruppen). Le mandat du conseil pastoral ayant expiré en août 2020, les grandes lignes du conseil pastoral et sa nouvelle mission seront déterminées sur base de l’évaluation.

Mitglieder: [im Neuaufbau]

Sekretär: Marc DAHM – marc.dahm@evechedeliege.be für Anfragen an das Bistum oder vikariat.ostbelgien@evechedeliege.be für Anfragen an das Vikariat.

Die deutschsprachigen Dekanate

Das Vikariat Ostbelgien umfasst zwei Dekanate: das Dekanat Eupen-Kelmis im Norden, das Dekant Sankt-Vith im Süden.

Das Dekanat Eupen-Kelmis besteht aus 4 Pfarrverbänden.
Hier die Links zu den entsprechenden Internetseiten:
Pfarrverband Kelmis-Hergenrath
Pfarrverband Eupen-KettenisFacebook
Pfarrverband Lontzen-Walhorn
Pfarrverband Raeren-Eynatten-Hauset

Das Dekanat Eifel besteht aus 5 Pfarrverbänden.
Hier die Links zu den entsprechenden Internetseiten:
Pfarrverband Amel
Pfarrverband Büllingen
Pfarrverband Burg-Reuland
Pfarrverband Bütgenbach
Pfarrverband Sankt-VithFacebook

Kommuniqués und offizielle Informationen des Bistum Lüttich

Alle offiziellen Mitteilungen finden Sie unter: https://www.evechedeliege.be/communiques-officiels/communiques-officiels-du-diocese-de-liege/

Hier die aktuellsten Mitteilungen aus dem Jahr 2021 und zum Jahreswechsel 20/21:

Kommuniqué des Bistums Lüttich zur Fastenzeit 2021 [08/02/2021]

Protocole de l’Église Catholique pour les célébrations liturgiques publiques [26/01/2021 – FR & DE]
Neue Regelung bezüglich TAUFFEIERN ab dem 15. Januar 2021 [15/01/2021]
Mitteilung des Generalvikariats an die Pastoralakteure: Gottesdienste ab dem 13. Dezember [11/12/2020]
Pressemitteilung der Bischofskonferenz zu den ab dem 13.12.2020 leichten Lockerungen für öffentliche Gottesdienste [10/12/2020]
Botschaft der belgischen Bischöfe zur Lockdown-Verlängerung bis zum 15.01.2021 [01/12/2020 – FR/DE]

Glaubensvertiefung im Bistum Lüttich

« Vom Misstrauen zur Bundestreue »Hirtenbrief von Bischof Jean-Pierre Delville zur Fastenzeit
Hausgottesdienste und Gebetszeiten – Vorschläge der Pfarrverbände Bütgenbach, Eupen-Kettenis und Sankt-Vith
Gebetszeiten und andere Glaubensangebote im Bistum Lüttich (in Französisch und/oder Deutsch)

AG Glaubensvertiefung – Lectio Divina in der Fastenzeit
    • Kleine Schulung über die verschiedenen Texte der Fastenzeit: alle Animatoren und Interessierten sind eingeladen zu einem digitalen Treffen am Donnerstag, dem 4. Februar von 19.30-21.30 Uhr. Auf Basis der Anmeldung wird Manuela Theodor den Teilnehmern den Link (jitsi meeting) zukommen lassen. Auf jeden Fall sollten die einzelnen Texte der Fastenzeit vor dem Treffen gelesen worden sein.
    • Alle Animatoren erhalten die LD-Unterlagen (Arbeitsunterlagen mit Leseblättern und Informationen) auf Anfrage per Email von Manuela.Theodor@bsti-mail.be.
    • Es können eventuell Treffen von maximal 15 Personnen, unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln, in großen Räumen stattfinden. Weitere Informationen hierzu folgen nach Rückmeldung der LD-Animatoren zur entsprechenden Umfrage.

Unter den zahlreichen Internetadressen, seien hier nur einige erwähnt:

https://dli.institute/wp/praxis/corona-praxis / https://www.erzbistum-koeln.de/news/ / https://www.bistum-hildesheim.de/corona-krise/gottesdienstmodelle/ / https://www.dioezese-linz.at/bibelwerk

Verschiebung der Israel-Reise von Oktober 2020 auf April 2021

Lesen Sie hierzu bitte das Rundschreiben vom 8. Juli 2020 der Kooperationsgruppe Ostbelgien (Landfrauenverband, Ländliche Gilden, Seelsorgerat Ostbelgien des Bistums Lüttich)

Stellenausschreibung

Das Vikariat Ostbelgien und der Jugenddienst des Bistums Lüttich (SDJ) suchen 2 Mitarbeiter(-innen) für die Jugendseelsorge (Halbtagsstellen)

Allgemeine Informationen

Das Handbuch der Feste der interkulturellen Dialoggruppe Eupen
Liturgischer Kalender im Jahreskreis B für 2021
Vikariat des Temporären – Projekt zur Statutenänderung der PV in VoG – 8.Fassung
Verlautbarung der belgischen Bischöfe « Das Kirchengebäude – Bedeutung und Zukunft » vom 27. Juni 2019 (Übersetzung 16/07/2019)
Projekt 2020 – Diözesane Leitlinien zur Verwaltung der materiellen Belange der Kulte (ACTA 02-2018)