Werte Dechanten, Pfarrer und Verantwortliche der Pfarrverbände,
Werte Dekanatsassistenten*innen,
Werte Priester, Diakone und Pastoralassistenten*innen,
Werte Mitglieder der Pastoralteams,
Werte Pastoralanimatoren*innen,
Werte Kirchenfabrikmitarbeiter*innen,

Es ist uns eine Freude, Sie über den Start des neuen Online-Shops des Klosters von Cornillon zum Erwerb von Hostien und Messwein zu informieren: http://hosties-monastiques.odoo.com.

Unser Bischof, Msgre Jean-Pierre Delville, empfiehlt ebenfalls die Hostien aus der Klosterproduktion von Cornillon, um die Eucharistie zu feiern (Schreiben von Bischof Delville zur Unterstützung der lokalen Hostienproduktion).

Diese neue Möglichkeit ergänzt die üblichen Bestelloptionen. Sie können weiterhin telefonisch bestellen, persönlich im Heiligtum vorbeischauen oder die üblichen Händler kontaktieren (s. unten).

Die Dienste des Heiligtums bieten Ihnen auch die Möglichkeit zur Teilnahme an Videokonferenzen, die von den Klarissinnen und den Herren Jean-Paul Pinon, Odoo-Berater, und Jacques Galloy, Geschäftsführer der VoG Sanctuaire de Sainte Julienne. Diese finden jeweils am Donnerstag, dem 15. April um 16 Uhr und am Mittwoch, dem 21. April um 10 Uhr statt.

Sie sind herzlich eingeladen:

– sich in der Mailingliste einzutragen, um von Zeit zu Zeit Neuigkeiten zu erhalten (http://eepurl.com/hnWj6z)
– sich für eine Schulungs- oder Informationssitzung einzuschreiben: https://us7.list-manage.com/survey?u=c4dc2e2ff84c951565c2824cb&id=b0a52df977
– ein Kundenkonto für den Hostien-Online-Shop einzurichten: https://hosties-monastiques.odoo.com/web/signup

Geben Sie bitte die vom Bistum generierte Email-Adresse der Kirchenfabrik, sowie Kontaktdaten und Lieferadresse an.

Dieser Online-Shop ändert in keiner Weise die Rolle unserer privilegierten Vertriebsgesellschaften, die Verkaufsstellen für unsere Hostien in verschiedenen Teilen des Landes führen und denen wir erneut danken. Sie können sich natürlich weiterhin an diese wenden, um Ihre Vorräte zu erhalten.

Hier sind insbesondere zu erwähnen: die Buchhandlung Siloë (Lüttich), Bel’Art (Banneux), das Kloster Notre Dame d’Hurtebise (Saint-Hubert), das Kloster der Schwestern der Heimsuchung (Kraainem), das Pastoralzentrum der Hochebene Herver Land oder zum Beispiel der Küster (Sakristan) der Stiftskirche von Huy.

Die Preise der Hostien ändern sich dieses Jahr nicht.

Bei offenen Fragen, wenden Sie sich bitte per Email an die Klarissinnen (hosties@saintejulienne.org) oder an Jacques Galloy, dem Geschäftsführer der gemeinnützigen Organisation: cornillon@saintejulienne.org.

Die klösterlichen Oblaten werden von den Schwestern an diesem heiligen Ort hergestellt, an dem Christus der Heiligen Julianne von Lüttich um 1208 seinen Wunsch offenbarte, das Fest seines Leibes und seines Blutes, auch Fronleichnam genannt, ins Leben zu rufen.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Fastenzeit und eine fruchtbringende Zeit auf dem Weg nach Ostern.

Kanonikus Éric de Beukelaer
Logo du Diocèse de Liège