Les cultes ont reçu le feu vert pour les célébrations sans limites de nombre ou de distance entre les fidèles dès mercredi prochain, 1er septembre 2021. Seul le port du masque buccal reste obligatoire. 
L’Article 14 de l’Arrêté ministériel paru au Moniteur Belge du 26 août 2021, précise que la distanciation sociale (d’ 1,5 mètre) n’est plus applicable dans les lieux de culte et pendant l’exercice du celui-ci. La jauge maximale du nombre de fidèles est également supprimée. 
Seule demeure l’obligation du port du masque buccal couvrant la bouche et le nez lorsqu’on entre dans le lieu de culte et pendant toute la durée de la célébration. 
Toutes les autres mesures ont été supprimées. La prudence reste cependant de mise, car le virus n’est pas encore vaincu. 
Les mesures actuellement en vigueur à Bruxelles se poursuivent. 
Les Évêques tiennent à remercier encore une fois les personnes engagées dans la lutte contre le virus. Ils invitent au respect des mesures de sécurité proposées par le Gouvernement et à se faire vacciner.

Ab dem 1. September gelten die Teilnahme- und Abstandsregeln für Kultfeiern (Gottesdienste) nicht mehr

Die Kulte haben grünes Licht erhalten, um ab Mittwoch, dem 1. September 2021, Gottesdienstfeiern ohne Teilnehmerbegrenzung und ohne Abstandsregeln zwischen den Gläubigen abzuhalten. Lediglich das Tragen der Mundschutzmaske bleibt obligatorisch.
Artikel 14 des im Belgischen Staatsblatt (Moniteur Belge) vom 26. August 2021 veröffentlichten Ministerialerlasses legt fest, dass die soziale Distanzierung (1,5 Meter) in Kultstätten und während deren Ausübung nicht mehr gilt. Die Einschränkung zur Maximalzahl von Teilnehmern entfällt ebenfalls!
Es bleibt lediglich die Pflicht, beim Betreten des Gotteshauses und für die Dauer der Gottesdienste eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen.
Alle anderen Maßnahmen wurden gestrichen. Vorsicht ist jedoch weiterhin geboten, denn das Virus ist noch nicht besiegt.
Die derzeit in Brüssel geltenden Maßnahmen bleiben bis auf weiteres bestehen!
Die Bischöfe möchten sich noch einmal bei allen bedanken, die sich im Kampf gegen das Virus engagieren. Sie fordern dazu auf, die von der Regierung vorgeschlagenen Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten und sich impfen zu lassen.

SIPI, vendredi, 27 août 2021 – Freitag, den 27. August 2021